Juwelier und Schmuckmanufaktur Hamburg

Wo feinste Handwerkstradition auf feminine Lässigkeit trifft

Hamburger Schmuckmanufaktur seit 1994

Spreckelsen Fine Jewelry, Sylvia von Spreckelsen, Show Room Mühlenkamp 29, Hamburg Winterhude

Öffnungs-zeiten

Dienstag–Freitag
10–14 & 15-18.30 Uhr Samstag 11–15 Uhr

Kontakt

Mühlenkamp 29
22303 Hamburg

Tel. & Whatsapp:
  040 279 10 66

info@spreckelsen-hamburg.de

Edles Schmuckdesign und feinste Handarbeit

Hamburger Schmuckmanufaktur seit 1994

Spreckelsen fine Jewelry steht für innovative Schmuckkollektionen, verbundem mit dem für Hamburg bekannten Flair von Unterstatement.

Jedes einzelne Schmuckstück wird nach traditioneller Handwerkskunst angefertigt, alle Materiallen nach strengen Qualitätskritierien ausgelesen und liebevoll arrangiert.


Spreckelsen Fine Jewelry, Sylvia von Spreckelsen, Show Room Mühlenkamp 29, Hamburg Winterhude

Goldschmiedekunst in Perfektion

Jeder einzelne Schritt wird mit handwerklicher Präzision ausgeführt

Spreckelsen Fine Jewelry, Sylvia von Spreckelsen, Vitrinen, Schmuck Ansicht,

Edle Schmuckkollektionen

Schmuck hat seine größte Wirkung,
wenn er das Wesen seiner
Trägerin unterstreicht

Mit diesem Ziel kreieren wir unsere Kollektionen. Weich und fließend sind die Formen der Ringe, Ohrringe, Ketten aus 18-karätigem mattem Rosé- und Weißgold, die der Haut besonders schmeicheln.

Ob für den Tag oder den Abend, die Kollektionen sind zeitlos tragbar und lassen sich auch untereinander kombinieren. Für Frauen, die es lässig und unkompliziert mögen.

Spreckelsen Fine Jewelry Sylvia von Spreckelsen Signatur Unterschrift Onlineshop Schmuck

Schmuckdesign aus Leidenschaft

Hamburger Schmuckmanufaktur seit 1994

Sylvia von Spreckelsen

Schmuck der berührt

Ein Auge für das besondere zu haben – das lernte Sylvia von Spreckelsen spätestens während ihres Studiums in London und der sich daran anschließenden Ateliers-Arbeit in Soho. „Will man über den Tellerrand hinausschauen, ist ein Auslandsaufenthalt und Bewegung unerlässlich“, lautet ihr berufliches Credo.

Heute gehören Reisen und internationale Messen zu einem festen Bestandteil ihrer Arbeit.